Schildkröten im Fokus Kleintierverlag Thorsten Geier
 
Startseite
Schildkröten im Fokus
Bücher
Verlag
Impressum
 
 
S U C H E


Neue Seiten anzeigen
powered by crawl-it
Kindersuchmaschine fragFINN
 
N E W S
Wissenschaft
im Fokus

Aktualisiert:
18.09.2017

  RSS-Feed

  Facebook

Aktuelle Ausgabe:

Jetzt im Format DIN A4


Wissenschaft im Fokus

Veröffentlicht: 14.06.2009


Snyder, S. D. & V. V. Tkach (2009): Haplorchis popelkae n. sp. (Digenea: Heterophyidae) from short-necked turtles (Chelidae) in Northern Australia. – Journal of Parasitology 95 (1): 204-207.

Haplorchis popelkae n. sp. (Digenea: Heterophyidae) aus Kurzhalsschildkröten (Chelidae) im nördlichen Australien


Haplorchis popelkae n. sp. wird aus dem Darm der Kurzhalsschildkröten Elseya dentata und Emydura victoriae aus dem Northern Territory, Australien beschrieben. Diese badelatschen-förmige heterophide Digenea unterscheidet sich von den 9 bislang bekannten Spezies der Gattung Haplorchis durch seine besondere Körpergröße mit einem Vorderkörper der breiter ist als der Hinterkörper, den vergleichsweise kurzen Ceca, und einem Bauchsaugnapf, der weniger Stachel aufweist, als die anderen Arten dieser Gattung. Dabei handelt es sich um den Erstnachweis einer Haplorchis-Art in Schildkröten.

Anmerkung von H.-J. Bidmon:
Digene Trematoden werden zunehmend bei Schildkröten entdeckt und sind auch bei Emys orbicularis nicht zu vernachlässigen. Siehe Jennemann, G. & H.-J. Bidmon (2009): Infektionen mit Blutparasiten aus der Familie der Spirorchiidae bei Emys orbicularis in Deutschland – auch eine potentielle Bedrohung für die letzten einheimischen Vorkommen der Art? – Schildkröten im Fokus 6 (2) : 3-18.




Zum Seitenanfang



Schlagwörter
Arten Nordaustralische Schnappschildkröte Elseya dentata, Victoria-Spitzkopfschildkröte, Emydura victoriae
Themen Parasiten
Stichwörter

© Michael Daubner 2017Schildkröten im Focus